Direkt zum Inhalt springen
In Schwabmünchen rollen nun die Bagger für den Aufbau des Glasfasernetzes bis in die Häuser. (Christina Bleier / LEW)
In Schwabmünchen rollen nun die Bagger für den Aufbau des Glasfasernetzes bis in die Häuser. (Christina Bleier / LEW)

Pressemitteilung -

Gigabit-Leitung bis ins Haus: LEW TelNet startet Bauarbeiten für das neue flächendeckende Glasfasernetz in Schwabmünchen

•399 Euro-Sonderpreis für Glasfaseranschluss bis zum Abschluss der Bauarbeiten

Auch wenn die angepeilte Quote von 35 Prozent der Haushalte während der Vorvermarktung nicht ganz erreicht worden war, baut LEW TelNet, das Telekommunikationsunternehmen der LEW Gruppe, in Schwabmünchen und dem Ortsteil Mittelstetten ein neues Glasfasernetz bis in die Gebäude auf. Die Investitionen für das Vorhaben trägt LEW TelNet privatwirtschaftlich. Nun starten die Tiefbauarbeiten zum Verlegen der Leerrohre, in die später die Glasfaserkabel eingebracht werden. Die neuen Glasfaserverbindungen werden an das über 5.000 Kilometer lange Glasfasernetz angebunden, das die LEW Gruppe in Bayerisch-Schwaben sowie Teilen Oberbayerns betreibt. Das Ausbaugebiet ist in fünf Teilbereiche unterteilt, die von unterschiedlichen Tiefbauunternehmen erschlossen werden.

Glasfaserhausanschluss noch zum Sonderpreis
Haushalte, die einen Glasfaserhausanschluss mit LEW Highspeed bisher noch nicht gebucht haben, können diesen jetzt noch zum Sonderpreis von 399 Euro beauftragen. „Diese besonderen Konditionen gelten noch bis zum Abschluss der Bauarbeiten. Danach fallen deutlich höhere Kosten an“, erklärt Johannes Stepperger, Geschäftsführer von LEW TelNet. „Diese Chance sollten die Bürgerinnen und Bürger in Schwabmünchen jetzt nutzen. Die Glasfaser bis ins Haus steht für stabile und hohe Übertragungskapazität und zahlt auf den Wert einer Immobilie ein.“

„Wir freuen uns, dass der Glasfaserausbau in unserer Stadt beginnt. Mit Glasfaser sind wir für die Zukunft und alle Herausforderungen der Digitalisierung bestens gerüstet. Denn Glasfaser deckt zukunftssicher jeden noch so großen Bedarf ab“, sagt Lorenz Müller, Erster Bürgermeister von Schwabmünchen.

Online-Verfügbarkeit prüfen
LEW Highspeed sorgt für Zukunftssicherheit bei der Internetanbindung und bedient über Glasfaser auch Telefonie und Fernsehen. Kunden können unterschiedliche Übertragungskapazitäten von 100 Mbit/s bis zu 1 Gbit/s wählen. Auf www.lew-highspeed.de können interessierte Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer sowie Mieterinnen und Mieter und Betriebe prüfen, ob ihre Adresse im Ausbaugebiet liegt und den Glasfaseranschluss in Verbindung mit einem LEW Highspeed-Produkt direkt buchen. Das Glasfaserangebot LEW Highspeed kann auch im Schwabmünchner Ortsteil Wertachau gebucht werden. Hier hatte LEW im Rahmen eines Pilotprojekts zum intelligenten Stromnetz bereits den Großteil der Häuser mit Glasfaser erschlossen. Beim Wechsel des Anbieters sollten Kundinnen und Kunden nur das neue Angebot beauftragen und nicht selbst beim bisherigen Anbieter kündigen. Den Anbieterwechsel organisiert dann, wie etwa auch im Strom- und Gasbereich, der neue Anbieter, sobald die Auftragserteilung mit ausgefülltem Portierungsformular vorliegt. Das macht einen nahtlosen Übergang möglich. Bestehende Festnetznummern können mitgenommen werden.

Servicenummern für Privat- und Geschäftskunden
Für den Vertragsabschluss über die Website erhalten sie einen Bonus von 40 Euro. Fragen rund um den Anschluss und den Stand aller Baumaßnahmen beantwortet das Team von LEW Highspeed unter der gebührenfreien Servicenummer 0800 539 0001. Auch Geschäftskunden können die LEW Highspeed-Produkte nutzen. Für individuelle Anforderungen bei Internetzugang oder Sprachdienst, etwa mehrere Sprachkanäle, berät LEW unter der Servicenummer 0800 277 7444.

Bildmaterial:

Bildbeschreibung: In Schwabmünchen rollen nun die Bagger für den Aufbau des Glasfasernetzes bis in die Häuser.

Bildnachweis: Christina Bleier / LEW


Themen

Kategorien

Regionen


Über LEW und LEW TelNet

Die LEW-Gruppe ist als regionaler Energieversorger in Bayern und Teilen Baden-Württembergs tätig und beschäftigt rund 1.900 Mitarbeiter. LEW versorgt Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden sowie Kommunen mit Strom und Gas und bietet ein breites Angebot an Energielösungen. Die LEW-Gruppe betreibt das Stromverteilnetz in der Region und ist mit 36 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern. Außerdem bietet LEW Dienstleistungen in den Bereichen Netz- und Anlagenbau, Energieerzeugung und Telekommunikation an. Mit dem eigenen über 5.000 Kilometer langen Glasfasernetz in Bayerisch-Schwaben und Teilen Oberbayerns und rund 270 Breitbandprojekten ist das Tochterunternehmen LEW TelNet einer der größten regionalen Netzbetreiber zwischen Donauwörth und Schongau.

LEW AG | Kommunikation | Schaezlerstraße 3 | 86150 Augsburg

Kontakt

Dr. Thomas Renz

Dr. Thomas Renz

Pressekontakt Leiter Kommunikation +49 821 328-1862
Ingo Butters

Ingo Butters

Pressekontakt Pressesprecher Kommunikation +49 821 328-1673
Rufbereitschaft

Rufbereitschaft

Pressekontakt Wochenende & Feiertage +49 821 328-1651

Innovativ, zukunftsorientiert und umweltfreundlich

Die LEW-Gruppe ist als regionaler Energieversorger im Südwesten Bayerns tätig und beschäftigt rund 1.900 Mitarbeiter. Wir setzen auf regionale Identität, Klima- und Umweltschutz sowie wirtschaftliche Entwicklung.